religionen

Haus Abraham Logo

Alle Feste

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Nacht der Himmelsreise (Miradsch, Laylat al Miraj)

Die Muslime feiern in der Nacht des 27. Radschabs die Himmelsreise des Propheten Mohammad (Fsmi) (siehe Koran 17/1 und 53/1-18). Das Wunder der Himmelsreise besteht aus zwei Schritten: der nächtlichen Reise des Propheten von Mekka nach Jerusalem (Isra) und der anschließenden Himmelfahrt (Miradsch). Die Erzengel Gabriel und Michael führten den Propheten Mohamme auf dem geflügelten Pferd zur entferntesten Moschee - Al Aqsa in Jerusalem(Isra) - Dort leitete Mohamme das Gebet der biblischen Propheten - Abraham, Moses und Jesus - danach führten ihn die Erzengel hinauf zu Gott, von dem Mohammed das für alle Muslime geltende Gebot empfing, fünfmal am Tag zu beten. Am Ort des Treffens steht heute der Felsendom, eines der Heiligtümer der Muslime. Einer anderen Überlieferung zufolge stieg Mohammed in besagter Nacht mit einer Leiter in den siebenfach geschichteten Himmel hinauf. Dort traf er die anderen Propheten und anschließend Gott selbst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok